“GEHEN IST DES MENSCHEN BESTE MEDIZIN.”


Zitat Hippocrates

Prävention auf den Punkt gebracht

 Was bringt mir diese Sportart?

  • Die Ausdauer wird verbessert und das Herz- Kreislaufsystem gestärkt.
  • Es wird dem Sport eine positive Einflussnahme auf den Blutdruck nachgesagt.
  • Fett wird abgebaut und der Muskelaufbau wird gefördert.
  • Nordic Walking ist ein ideales Training für Bauch, Beine und Po.
  • Das Immunsystem wird durch die Bewegung in freier Natur gestärkt.
  • Kräftigung der Rücken- und Oberkörpermuskulatur
  • Verbesserung der Körperhaltung und Förderung der Freude an der Bewegung
  • Stress wird abgebaut, ohne dass Sie sich verausgaben müssen.
  • Körper, Geist und Seele werden ins Gleichgewicht gebracht.
  • Sport an der frischen Luft macht Spaß und man kommt der Natur näher.
  • Nordic Walking ist durch die Stöcke eine sehr gelenkschonende Sportart.

Nordic Walking ein Allround-Training für Jedermann

Nordic-Walking ist ein sanftes und effektives Ganzkörpertraining, welches im Freien betrieben wird und für jeden Menschen erlernbar ist. Es ist eine ideale gelenkschonende Bewegungsform, mit präventivem und therapeutischem Nutzen, die den Körper gleichmäßig trainiert und das Wohlbefinden steigert. Nordic-Walking nutzt den physiologischen, diagonalen Bewegungsablauf beim Walken durch den bewussten Stockeinsatz. Durch die korrekte Ausführung der Nordic Walking-Technik und einem kräftigeren Einsatz der Arm- und Oberkörpermuskulatur kann die Effektivität des Trainings gesteigert werden. Meine Teilnehmer erhalten zahlreiche Anregungen für ein individuelles, zielgerichtetes Training. Als Zubehör werden spezielle Stöcke benötigt. Diese Stöcke können sowohl für den Kurs als auch für das eigenständige, regelmäßige Training eingesetzt werden. Nach einer Anfang 2005 veröffentlichten Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) betreiben in Deutschland ca. 2 Millionen Menschen die Sportart Nordic Walking mit deutlich steigender Tendenz.

FAQ

Für wen ist der Nordic Walking Sport geeignet?

Nordic Walking ist für Gesundheitssportler jeden Alters, Neu- und Wiedereinsteiger, Personen mit orthopädischen Einschränkungen, Übergewichtige und für Risikogruppen (z.B. Herzpatienten, Diabetes mellitus Typ II Patienten) geeignet. Dieser Sport bietet eine sehr gute und gelenkschonende Alternative zum Joggen und eine sportliche Alternative zum Spazierengehen.

 

Wie schnell kann man mit Nordic Walking abnehmen?

Abnehmen mit Nordic Walking funktioniert besser als mit bloßem Walking, denn durch das Schwingen der Stöcke erhöht sich der Kalorienverbrauch um rund 50 Prozent. Wer eine Stunde nordisch walkt, verbrennt ca. 300 Kalorien. Das sind rund 130 mehr als beim schnellen Laufen ohne Hilfsmittel.

 

Wie effektiv ist Nordic Walking wirklich? 

Nordic Walking ist um bis zu 50 % effektiver als Walken ohne Stöcker. Neben der Bein- und Po-Muskulatur werden durch den Einsatz der Stöcke auch die Arm-, Schulter- und Rückenmuskeln trainiert. Vorteil: Je mehr Muskeln beansprucht werden, desto höher ist auch der Kalorienverbrauch.

 

Wie oft sollte man Nordic Walking in der Woche machen?

Die Trainingshäufigkeit hängt von Ihrer Erfahrung ab. Sie dürfen als Anfänger schon mit 2-3 Gängen pro Woche zufrieden sein, ehe Sie sich steigern. Fortgeschrittene können einen Trainingsumfang von vier Nordic Walking-Ausflügen pro Woche anstreben, mit einer Durchschnittslänge von etwa 45-60 Minuten.